Was ist M/S?

Es gibt einen Grund, warum all die großen Mastering-Studios auf der ganzen Welt die M/S-Technik seit Jahrzehnten benutzen – ohne jemandem wirklich etwas davon zu erzählen …

Die M/S-Technik

Die meisten Leute, die Musik aufnehmen, kennen die M/S-Mikrofon-Technik, bei der zwei verschiedene Mikrofone für den Mitten- und den Seitenkanal benutzt werden. Ein Signal mit der M/S-Mikrofon-Technik aufzunehmen bedeutet, ein Stereo (L/R)-Signal zu erzeugen, indem das M- und S-Signal auf bestimmte Weise zusammengemischt wird, was zu einem sehr monokompatiblen Stereo-Signal führt. Um in M/S aufzunehmen, muss das M-Signal auf den linken und rechten Kanal deines Mixes geführt werden, während das S-Signal phasenkorrekt auf den linken Kanal, und in der Phase gedreht auf den rechten Kanal gegeben wird. Das bedeutet, dass das S-Signal aufgeteilt werden muss und man drei Kanäle für nur zwei Mikrofone benötigt, um sie zu einem gewöhnlichen Stereo-Signal zusammenzumischen. Der bx_digital/bx1 übernimmt all diese Arbeit für dich, du musst nur die separaten M- und S-Mikrofon-Signale anlegen.

Weitere Details zu dieser Technik kannst du in jedem ordentlichen Buch über Standards der Aufnahme-Technik nachlesen, um mehr über diese Methode zur Erzeugung von sehr monokompatiblen Stereo-Signalen zu erfahren, zum Beispiel für die Aufnahme von Schlagzeug, Klassischer Musik, Chören oder akustischen Instrumenten im Allgemeinen.

M/S im Mastering

Nun, es mag logisch und simpel klingen, aber der bx_digital/bx1 hat eine eingebaute M/S-Matrix, die jedes Stereo-Signal in seine Mono-Summe und die Stereo-Differenz aufteilen kann. Danach kann man diese Signal-Anteile unabhängig voneinander bearbeiten, was sehr hilfreich ist, wenn man an Stereo-Mixen arbeitet, die gewisse Probleme beinhalten oder wenn man einen guten Stereo-Mix einfach noch ein wenig veredeln möchte.

Hast Du jemals probiert, die Höhen eines Stereo-Mixes abzusenken, um z. B. die Zisch-Geräusche der Lead-Vocals (Haupt-Gesang) zu reduzieren, und gleichzeitig die Höhen der Harmonie-Instrumente anzuheben (Keys, Gitarren, Klavier, etc. – meistens in Stereo aufgenommen oder gemischt)? Mit dem bx_digital/bx1 und ihrem M/S-Mastering-Modus kann man genau das machen!